Podcast-Premiere: Omilia für die Ohren!

Julia Leddin
1. December 2020

Julia Leddin
1. December 2020

Ab sofort bekommt Ihr regelmäßig Infos, Inspiration, Trends und Hintergründe rund um freie Zeremonien auf die Ohren: „Akousa“, der neue Podcast von Omilia, geht an den Start! Wir stellen Euch vor, was Euch erwartet und worauf Ihr Euch freuen dürft.

Spannende Themen im Podcast-Abo

 Nach langer und intensiver Planung, vielen Zoom-Meetings, dutzenden verworfenen und wieder aufgegriffenen Ideen, hektoliterweise Kaffee und so mancher Extra-Schicht ist er nun endlich da: Akousa – der Blog von Omilia! Ab sofort wollen wir Euch in regelmäßigen Abständen informieren und unterhalten: rund um Trauungen, Taufen und freie Zeremonien. Ihr lauscht außerdem hinter die Kulissen und lernt die Mitglieder der Omilia-Familia kennen.

Akousa – was heißt das eigentlich?

 Nicht nur bei freien Taufen gilt: Jedes Kind braucht auch einen Namen. Deshalb haben wir unseren Podcast „Akousa“ genannt (sprich: „Akku-sah“). Dahinter verbirgt sich übrigens keine altjapanische Teezeremonie – vielmehr kommt der Begriff aus dem Griechischen. Und das hat seinen Grund: „Omilia“ bedeutet in der hellenischen Sprache so viel wie „Vortrag, Rede, Sprechvermögen“. Und „Akousa“? Heißt „Ich habe gehört“. Passt doch wunderbar in die Familie, oder?

Folge 1: Die Macher stellen sich vor

 Gleich in der ersten Folge begegnet Ihr Julia und Mike Leddin, den Machern von Omilia. Neben ein paar interessanten Einblicken in ihr Privatleben erfahrt Ihr, warum sie sich 2011 überlegt haben, eine Agentur für freie Redner*innen zu gründen. Außerdem berichten sie darüber, welche neuen Ideen sie gerade beschäftigen und welche Neuerungen es demnächst bei Omilia gibt.

Und das erwartet Euch in den nächsten Ausgaben

 Für die nächsten Ausgaben von Akousa haben wir uns viel vorgenommen – der Themenplan ist prall gefüllt. Es geht dabei nicht nur um freie Trauungen: Wir widmen uns auch der freien Taufe, der Erneuerung Eures Eheversprechens und der Beerdigungszeremonie. Wir sprechen mit unseren Redner*innen über ihre Erfahrungen bei freien Zeremonien. Witzige und unterhaltsame Anekdoten machen den Podcast garantiert zum Ohrenschmaus. Und das Wichtigste: Euer Glück macht uns glücklich – auch über die Geschichte von Paaren, Eltern und anderen Kund*innen werden wir sprechen.

Feedback? Unerhört gerne!

 Natürlich sind wir jetzt richtig gespannt, was Ihr über unseren neuen Podcast denkt. Eure Wünsche, Anregungen und Fragen nehmen wir gerne unter podcast@omilia.de gerne entgegen. Worüber möchtet Ihr gerne mehr erfahren? Was habt Ihr Euch schon immer gefragt? Oder habt Ihr Eure ganz eigene Meinung zu einem bestimmten Thema? Wir freuen uns auf Euer Feedback!

 

Habt Ihr schon gehört?

 

Ein Bild sagt ja bekanntlich mehr als tausend Worte – und ein Podcast vielleicht mehr als hundert Zeilen. Deshalb: Hört doch gleich mal rein und abonniert am besten gleich Akousa, den neuen Podcast von Omilia.

 

Hier geht’s zum Podcast:

akousa.podigee.io/
Spotify Akousa

 

Alles Liebe!

Euer Omilia-Team

Mehr Blogbeiträge:

Meldet Euch für den Newsletter an!

Folge uns auf Facebook und Instagram!