Hochzeitsjubiläum: Welcher Name nach wie viel Jahren?

Julia Leddin
20. August 2021

Hochzeitstag nach verschiedenen Jahren: Namen für Ehe- und Hochzeitsjubiläum

Julia Leddin
20. August 2021

Alles Gute zum … ja, wie heißt denn das Hochzeitsjubiläum noch gleich? Nach 25 Jahren kommt die silberne Hochzeit, nach 50 Jahren die goldene Hochzeit – aber auch davor, dazwischen und danach gibt es viele besondere Hochzeitstage zu feiern. Wir geben einen Überblick von der grünen über die Knoblauch- bis zur Kronjuwelenhochzeit.

Omilia gibt einen Überblick von der grünen bis zhur Kronjuwelenhochzeit

Am Anfang ist alles weiß. Oder doch grün?

Jede gute Geschichte fängt einmal an – und so beginnt natürlich jede Ehe mit der eigentlichen Hochzeit, sozusagen dem „0. Hochzeitstag“. Je nach Region wird diese auch „Grüne Hochzeit“ oder „Weiße Hochzeit“ genannt. Von nun an können sich Ehepaare diesen Tag dick im Kalender eintragen – denn schließlich möchte doch niemand den Hochzeitstag vergessen. Aber wie heißen eigentlich die besonderen Ehejubiläen? Mit der Zeit haben sich bestimmte Namen für ein Hochzeitsjubiläum nach einer bestimmten Anzahl von Jahren durchgesetzt. Manche sind allgemein bekannt – vor allem die silberne oder goldene Hochzeit. Bei anderen müssen selbst versierte Hochzeitsprofis nachschlagen. Und auch hier gilt: Je nach Bundesland oder sogar von Dorf zu Dorf können sich die Namen und Bräuche durchaus unterscheiden. Die „Eiserne Hochzeit“ feiern Ehepaare in Deutschland zum Beispiel nach 6, 60 oder 65 Jahren.

Jetzt mehr über den Hochzeitstag im Omilia Blog erfahren

Blumen, Edelmetalle, Edelsteine, Edel… Gewürze!

Am häufigsten tragen die Ehejubiläen die Namen von (Edel-) Metallen oder anderen Materialien. Die Symbolik ist klar: Je länger die Ehe andauert, desto fester, glänzender und kostbarer wird sie. Verbreitet sind auch Namen von Edelsteinen oder Blumen für Hochzeitstag. Ein Schelm, wer dabei an Verkaufstaktiken der Schmuck- oder Floristik-Branche denkt! Es findet sich aber auch Außergewöhnliches unter den Namen für besondere Hochzeitstage: zum Beispiel die Petersilienhochzeit nach 12,5 Jahren, die Knoblauchhochzeit nach 33,33 Jahren oder die Himmelshochzeit nach 100 Jahren. Übrigens: Es ist kein Paar bekannt, das dieses epische Ehejubiläum tatsächlich erlebt hat – hier besteht also noch die Chance, in die Geschichte einzugehen.

Jetzt mehr über die unterschiedlichen Hochzeitstag im Omilia Blog nachlesen

Übersicht: So heißen die Hochzeitstage nach verschiedenen Jahren

Von der grünen Hochzeit und der Rosenhochzeit über die silberne und goldene Hochzeit bis zur Engelshochzeit: Diese Namen sind für besondere Hochzeitstage und Ehejubiläen üblich.

0. Hochzeitstag Grüne Hochzeit / Weiße Hochzeit
1. Hochzeitstag Papierhochzeit
2. Hochzeitstag Baumwollhochzeit
3. Hochzeitstag Lederhochzeit
4. Hochzeitstag Seidenhochzeit
5. Hochzeitstag Hölzerne Hochzeit
6. Hochzeitstag Zuckerhochzeit
7. Hochzeitstag Kupferhochzeit
8. Hochzeitstag Blechhochzeit
9. Hochzeitstag Keramikhochzeit
10.Hochzeitstag Rosenhochzeit
11. Hochzeitstag Stahlhochzeit
12½. Hochzeitstag Petersilienhochzeit
13. Hochzeitstag Veilchenhochzeit
15. Hochzeitstag Kristallhochzeit
17. Hochzeitstag Orchideenhochzeit
20. Hochzeitstag Porzellanhochzeit
22. Hochzeitstag Bronzehochzeit
24. Hochzeitstag Satinhochzeit
25. Hochzeitstag Silberhochzeit
30. Hochzeitstag Perlenhochzeit
33⅓. Hochzeitstag Knoblauchhochzeit
35. Hochzeitstag Leinenhochzeit
37½. Hochzeitstag Aluminiumhochzeit
40. Hochzeitstag Rubinhochzeit
45. Hochzeitstag Messinghochzeit
50. Hochzeitstag Goldene Hochzeit
55. Hochzeitstag Platinhochzeit
60. Hochzeitstag Diamanthochzeit
65. Hochzeitstag Eiserne Hochzeit
70. Hochzeitstag Gnadenhochzeit
75. Hochzeitstag Kronjuwelenhochzeit
80. Hochzeitstag Eichenhochzeit
85. Hochzeitstag Engelshochzeit
90. Hochzeitstag Marmorhochzeit
100. Hochzeitstag Himmelshochzeit

Zum besonderen Hochzeitsjubiläum: Erneuerung des Eheversprechens

Besonders die bekannten Anlässe, etwa der 25. oder 50. Hochzeitstag, feiern viele Ehepaare gerne mit einem großen Fest. Aber auch jedes andere Ehejubiläum liefert einen perfekten Anlass, sich selbst und die Liebe gebührend zu würdigen – jede*r hat doch seine ganz persönlichen Glückszahlen! Ein wunderschöner Brauch, der sich besonders im amerikanischen Raum großer Beliebtheit erfreut, ist eine Erneuerung des Eheversprechens („Renewal of Vows“). Hier geben sich die Eheleute noch einmal das Jawort – dieses Mal im Beisein von Kindern, Enkelkindern und Freund*innen, die damals noch nicht mitgefeiert haben. Der Gedanke dahinter: In einer Ehe he geht es doch darum, sich jeden Tag und immer wieder füreinander zu entscheiden.

Der 25. Hochzeitstag

Eine Zeremonie genau nach Geschmack

Wer voll auf Romantik und besondere Momente setzen möchte, entscheidet sich für eine freie Zeremonie zur Erneuerung des Eheversprechens. Die Location, der Ablauf, die Rituale und Symbole – alles lässt sich hier nach Herzenslust gestalten. Ein*e freie*r Redner*in verfasst eigens für den Anlass eine Ansprache, die zu 100 Prozent auf die Lebens- und Liebesgeschichte des „Jubelpaares“ eingeht und führt durch die Zeremonie. Deshalb kommt es schon mal vor, dass das „Jawort 2.0“ noch einzigartiger, persönlicher und emotionaler wird als die eigentliche Hochzeit. Und was könnte es für ein schöneres Geschenk zum Hochzeitstag geben?

Alles Liebe!

Eheversprechen erneuern mit Omilia

Mehr Blogbeiträge:

Welcher Name nach wie viel Jahren?

Meldet Euch für den Newsletter an!

Folge uns auf Facebook und Instagram!